Comic-Debüt von “Music for hope – The Story of Aeham Ahmad
Vernissage mit Live Malerei und Musik Performance
Samstag, 08.08.2020 , 18-22 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr)

Das autobiografische Comic-Buch entstand in Folge der Zusammenarbeit der Künstlerin und Illustratorin Simonetta Pulimeno und dem
palästinensisch-syrischen Pianisten Aeham Ahmad.
“Music for hope” nimmt uns mit auf eine Reise durch das Leben von Aeham Ahmad und wie die Kraft der Musik ihn prägte.
Dabei kommuniziert er mit den Leser*innen durch die Zeichnungen und Bilder und über Grenzen hinweg: Musik als Revolution,
als Gegenstück zu dem ohrenbetäubenden Geräusch der Bombeneinschläge und als Lichtblick inmitten der Grausamkeiten des Krieges

 Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem trixiewiz e.V., dem Büro der Integrationsbeauftragten Pankow sowie
VERWALTERHAUS / ag friedhofsmuseum berlin e.V. /Kulturkapellen ermöglicht.

Auszeit_Beugeling_Web
Auszeit-Squirrel1

Der Rote Tod - Leseprojektion

In Verbindung von Text und Collage entsteht im Liveprozeß, parallel zum Lesen der Geschichte, ein assoziatives Bild aus unterschiedlichen Materialen mit dem Medium Overheadprojektor.

Mx Thielmann